SSL-Sicherheitszertifikat

ssl siteTerrarium.Systems verfügt über ein registriertes SSL-Sicherheitszertifikat welches nach den Kriterien der  internationalen AICPA/CICA WebTrust for Certification Authorities-Prinzipien ausgestellt ist. Ihre Daten beim Besuch der Webseite sind geschützt!

Bankverbindungsdaten werden aus Sicherheitsgründen von Terrarium.Systems nicht elektronisch abgefragt oder gespeichert.


 

Zahlungsmöglichkeiten

 

Per Überweisung

Mit der Überweisung können Sie direkt von Ihrem Konto aus bezahlen. Geben Sie hierzu die „Bestellnummer“ im Verwendungszweck an.

sepa überweisung

 

 

Barzahlung

Sie kaufen vor Ort und nehmen die Ware direkt mit.

barzahlung

 

 


 

Versandkosten

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.*

*Ausnahme I

Lieferung auf Inseln: 18565 (Hiddensee), 25849 (Pellworm), 25859 (Hooge), 25863 (Langeneß), 25869 (Gröde), 25938 (Föhr), 25946 (Amrum), 25980, 25992, 25996, 25997, 25999 (Sylt) 26465 (Langeoog), 26474 (Spiekeroog), 26486 (Wangerooge), 26548 (Norderney), 26571 (Juist), 26579 (Baltrum), 26757 (Borkum), 27498 (Helgoland)

*Ausnahme II

*Ausgenommen sind auch XXL-Terrarien. Palettenversand: Pauschal 80,00 € pro Palette. Datum & Urzeit können mit der Spedition vereinbart werden. Bitte Erfragen Sie vor dem Kauf die Kosten.

news-ebay-de

.

Versandkosten – Europäischen Union**

Die Versandpreise richten sich nach den Paketgröße. Die Größe wird aus längster plus kürzester Seite berechnet. Es gibt insgesamt fünf Preisklassen. Ein Paket darf bis zu 40 Kilogramm schwer sein.

GrößeLängste + kürzeste Seite max.Innerhalb der Europäischen Union
Euro I

Belgien, Dänemark, Luxemburg, Niederlande, Österreich

Euro II

Frankreich, Großbritannien, Italien, Monaco

Euro III

Irland, Finnland, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden

gsversand_logo
XSmax. 35 cm12,60 €15,40 €18,00 €
Smax. 50 cm13,70 €17,00 €20,80 €
Mmax. 65 cm15,90 € 19,70 €25,20 €
Lmax. 80 cm18,00 €22,40 €28,90 €
XLmax. Gurtmaß*20,80 €25,00 €33,20 €

* Umfang des Paketes zzgl. längste Seite: max. 3 m (maximale Länge: 2 m, maximale Höhe: 60 cm, maximale Breite: 80 cm)

**Ausnahme

Ausgenommen vom Versand innerhalb der EU sind: Andorra, Ceuta, Gibraltar, Melilla, Griechenland, Livigno, Vatikan, Malta, San Marino, Büsingen am Hochrhein und alle europäischen Inseln (außer deutsche und kroatische Inseln, Großbritannien und Irland).


Verhalten bei Transportschaden

Pakete vor der Annahme auf Schäden prüfen

Als Empfänger eines Pakets sollten Sie es sich zur Grundregel machen, jede Paketannahme gründlich zu prüfen, bevor Sie mit Ihrer Unterschrift quittieren. Denn mit der Unterschrift bestätigen Sie dem Paketdienst nicht nur den Empfang, sondern i.d.R. auch die Unversehrtheit des Pakets bei Zustellung. Paketzusteller sind zwar meistens in Eile und drängen Sie zu einer schnellen Unterschrift, doch lassen Sie sich davon nicht beeinflussen. Einen optischen Schnell-Check des Pakets vorzunehmen dauert nur wenige Sekunden und hilft Ihnen, mögliche Transportschäden festzustellen.

  1. Begutachten Sie den Karton (die Paketverpackung) von allen Seiten auf Beschädigungen.
  2. Achten Sie auch auf kleine Einstiche, durch die ggf. ein scharfer Gegenstand ins Kartoninnere eingedrungen sein könnte.
  3. Feuchte Stellen können insbesondere auf der Paketunterseite vorhanden sein, falls das Paket z.B. auf nassem Asphalt abgestellt wurde.
  4. Schütteln Sie das Paket leicht, um ggf. Geräusche von Scherben o.ä. im Inneren wahrzunehmen.
  5. Wenn das Paket mit Klebeband verschlossen ist, das das Logo des Paketdienstes zeigt, deutet dies auf eine Nachverpackung im Paketzentrum hin.

Haben Sie aufgrund des äußeren Anscheins die Vermutung, dass der Inhalt des Pakets beschädigt sein könnte, weisen Sie den Paketzusteller auf Ihre Verdachtsmomente hin (man spricht hierbei von einem sog. „offenen Schaden„). Bitten Sie den Zusteller, in seinem Beisein das Paket öffnen zu dürfen, um den Inhalt zu prüfen. Sollte sich der Zusteller darauf nicht einlassen, können Sie die äußeren Karton-Beschädigungen auf dem Handscanner vermerken lassen (manche Zusteller führen auch Schadenformulare mit). Sie akzeptieren die Zustellung dann unter Vorbehalt der Geltendmachung von Transportschäden. Wenn Sie in Gegenwart des Zustellers den Paketinhalt (kurz) prüfen dürfen, sind Sie natürlich immer auf der sicheren Seite und erkennen Transportschäden sofort.

Ist die Verpackung sichtbar beschädigt, lassen Sie sich durch den Fahrer eine Bestätigung ausstellen. Sie bestätigen andernfalls die ordnungsgemäße Übergabe durch den Transportdienstleister.

Für die Schadensbearbeitung benötigen wir von Ihnen bitte die Schadensbestätigung des Zustellers und eine Aufstellung der beschädigten Ware (ggf. mit Fotomaterial zu Beweiszwecken gegenüber dem Transportunternehmen) mit der entsprechenden Paketnummer. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ohne diese Unterlagen eine Schadensregulierung nicht möglich ist.

 


 

Creative Design - Made in Germany

Get in touch with us!